Am ersten Sonntag im Juli traf sich die Wanderabteilung des TSV-Elmshausen. Erika und Reinhold Vogel begaben sich mit über 30 fleißigen Wanderer auf eine abwechslungsreiche Tour.

An Fronleichnam fuhr der Wanderverein in froher Runde in Richtung Magdeburg nach Bülstringen in Sachsen Anhalt. Unterwegs gab es ein lukullisches Frühstück, von dem Geburtstagskind Marianne Brecht gestiftet.

An Muttertag stand die Maiwanderung der Wanderabteilung des TSV-Elmshausen an. Man traf sich am Sportplatz und fuhr in Fahrgemeinschaften nach Heppenheim.

Die Aprilwanderung führte die Wanderabteilung des TSV-Elmshausen nach Bensheim zum Treffpunkt am Ritterplatz. Die Wanderführer Willi und Christa begaben sich mit über 40 gut gelaunten Wanderer auf dem Weg zum Stadtpark.

Vor kurzem startete die Wanderabteilung des TSV-Elmshausen ihre März-Tour. In Fahrgemeinschaften begab man sich auf den Weg nach Lorsch, wo uns die Wanderführer Lotte und Reinhold Schwaier bereits erwarteten.

Bei Sonnenschein begaben sich im Februar 42 bestens gelaunte Wanderer, darunter 8 Gastwanderer, mit der Wanderführerin Bärbel Müller auf den Weg zum Borstein. Gestartet wurde von der FFW-Elmshausen über den Schiffsacker nach Reichenbach in Richtung Balkhäuser Straße. Hier wurden wir von einigen Vereinsmitgliedern mit einer kleinen Stärkung (belegte Laugenstangen und Getränken) überrascht. Da einige Mitglieder der Wanderabteilung immer wieder die Aufräumarbeiten an der Kerb übernehmen, bedankte sich der TSV auf diese Art bei allen und freut sich natürlich auch auf künftige Unterstützung. Gut gestärkt ging es den Anstieg hinauf bis zum „Waldgasthaus am Borstein“, wo man zur Einkehr bereits angemeldet war. Dort verbrachte man eine gesellige und unterhaltsame Zeit bevor über die Langeirr „Lange Irre“ der Heimweg nach Elmshausen angetreten wurde.