An Fronleichnam fuhr der Wanderverein in froher Runde in Richtung Magdeburg nach Bülstringen in Sachsen Anhalt. Unterwegs gab es ein lukullisches Frühstück, von dem Geburtstagskind Marianne Brecht gestiftet.

Dem TSV Elmshausen gelang gegen den TV Lampertheim II mit einem 3:2 Sieg noch ein versöhnlicher Abschluss einer sehr durchwachsenen Saison.

Nach einer 1:0 Führung des TSV konnte der TV Lampertheim das Spiel auf 1:2 drehen doch dank Daniel Rettig, der in dieser Partie alle 3 Tore für den TSV schoss, endete das Spiel schließlich 3:2.

So stand einer gut gelaunten Saisonabschlussfeier, bei der Trainer Markus Lösch nach 6 Jahren beim TSV Elmshausen gebührend verabschiedet wurde, nichts mehr entgegen.

Im Spiel gegen den VfR Fehlheim II gelang den Senioren des TSV Elmshausen der erste Sieg der Rückrunde.

An Muttertag stand die Maiwanderung der Wanderabteilung des TSV-Elmshausen an. Man traf sich am Sportplatz und fuhr in Fahrgemeinschaften nach Heppenheim.

Im ersten Spiel der Saison konnte die AH des TSV Elmshausen den TSV Hambach mit 3:1 schlagen.

Die Partie verlief freundschaftlich und fair. Die 1:0 Führung für den TSV Elmshausen entstand durch ein Eigentor der Hambacher, die Torschützen für den TSV waren Christian Waltje und Sebastian Wahlig bei seinem Einstandsspiel in der AH.

Im Anschluss an die Partie wurden gemeinsam noch ein paar kühle Bier in der Sonne getrunken.

Die Aprilwanderung führte die Wanderabteilung des TSV-Elmshausen nach Bensheim zum Treffpunkt am Ritterplatz. Die Wanderführer Willi und Christa begaben sich mit über 40 gut gelaunten Wanderer auf dem Weg zum Stadtpark.