Am Samstag starteten 31 fleißige Wanderer trotz großer Hitze ihre Tour von Elmshausen nach Wilmshausen mit Abschluss im Hof beim Wanderführer Hans. Wegen der großen Hitze wurde die Wanderung stark gekürzt.

Die Wanderabteilung traf sich in Elmshausen zu einer Tour Richtung Fürstenlager. Reinhold und Erika Vogel führten die Gruppe den Wingertsberg hinauf und weiter über den Höhenweg zur Hermannseiche, wo man kurz verweilte und die herrliche Aussicht genoss.

Der mehrtägige Ausflug der Wanderer des TSV ging in diesem Jahr in die Gegend um Sonthofen. Die beiden Organisatoren Astrid und Jens Hoffmann haben dabei ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm zusammen gestellt.

An Sonntag (Muttertag) traf sich die Wanderabteilung am Sportplatz in Elmshausen. In Fahrgemeinschaften fuhren wir gemeinsam nach Ellenbach, wo wir schon von unseren Wanderführern Gertrud und Erna erwartet wurden.

Treffpunkt war der Parkplatz in Heppenheim am Friedhof. Vor Beginn der Wanderung verwöhnten uns zwei Geburtstagskinder mit Getränken und deftigen Happen.

Zu unserer ersten Wanderung im neuen Jahr trafen wir uns am Feuerwehrhaus in Elmshausen. Wie schon seit einigen Jahren begrüßten wir das neue Jahr mit einem Glas Sekt, spendiert von Uschi und Werner. Frisch gestärkt ging es bei herrlichem Sonnenschein zum Selterwasserhäuschen, weiter den Höhenweg entlang, vorbei am Friedensmal, zum Zeppelinhäuschen.